Blankflügel-flechtenbärchen - Merkmale

Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 19 bis 23 Millimetern (17 bis 22 mm). Sie haben hellgraue bis pergamentfarbene Flügel, die leicht durchsichtig sind. Auf den Vorderflügeln finden sich zwei dunkelgraue bis braungraue, je nach Tier unterschiedlich stark ausgeprägte, leicht verwaschene Zackenbinden, zwischen denen nahe dem Flügelrand je ein gleichfarbiger Punkt sitzt. Nahe dem Analwinkel kann ein stark verwaschener, dunkler Bereich erkennbar sein. Diskalfleck und Querlinien können vollkommen erloschen sein. Die Hinterflügel haben die gleiche Färbung wie die Vorderflügel, besitzen aber keine Zeichnung. Das Ei ist kugelig und gelb gefärbt. Die Raupen sind grau gefärbt und tragen am Rücken zwei Reihen von hervorstehenden gelben Flecken. Sie sind grau behaart. Die Puppe ist grünlichweiß oder gelblich und durchscheinend. Die dunklen Augenflecke treten deutlich hervor. Der Rücken weist zwei Reihen dunkler Flecke auf.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Blankflügel-flechtenbärchen - Zusammenfassung ★ ★ Blankflügel-flechtenbärchen - Merkmale ★ ★ Blankflügel-flechtenbärchen - Geographische Verbreitung Und Lebensraum ★ ★ Blankflügel-flechtenbärchen - Lebensweise ★ ★ Blankflügel-flechtenbärchen - Quellen ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors