Breaking The Waves - Trilogie

Breaking the Waves stellt den Auftakt der Golden-Heart-Trilogie des Regisseurs Lars von Trier dar. Für von Trier war es die zweite von mittlerweile drei Trilogien, welche international – wenn auch abseits des Mainstreams – Erfolge verbuchen konnte. Die beiden Folgefilme der Golden-Heart-Trilogie sind der Dogma-Film Idioten (1998) und der international vielfach prämierte Film Dancer in the Dark (2000). Bei dieser Trilogie ließ sich von Trier von einem Kinderbuch inspirieren. Die Protagonisten erinnern allesamt an das naive Mädchen im Märchen Goldherz, welches viele Verluste und Rückschläge erleidet, dennoch seine Fröhlichkeit und Hilfsbereitschaft nicht verliert und am Ende nur noch sein goldenes Herz besitzt.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Breaking The Waves - Zusammenfassung ★ ★ Breaking The Waves - Handlung ★ ★ Breaking The Waves - Charaktere ★ ★ Breaking The Waves - Trilogie ★ ★ Breaking The Waves - Schauspieler ★ ★ Breaking The Waves - Kritiken ★ ★ Breaking The Waves - Auszeichnungen ★ ★ Breaking The Waves - Theater ★ ★ Breaking The Waves - Oper ★ ★ Breaking The Waves - Quellen ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors