Breuner - Nachfolge

Fürst Karl Auersperg (1859–1927) heiratete Eleonore Gräfin von Breunner-Enkevoirth (1864–1920). Ihr älterer Sohn Adolf Karl (1886–1923) setzte die fürstliche Hauptlinie fort, der jüngere Sohn Karl (1895–1980) nahm den Namen Prinz von Auersperg-Breunner an und begründete diese Linie. 1894 erbte Marie, geborene Gräfin von Breunner-Enckevoirt, Ehefrau des Herzogs Viktor II. Amadeus von Ratibor, die niederösterreichischen Besitzungen ihrer - im Mannesstamm erloschenen - Familie, Grafenegg, Neuaigen und Asparn, die sich - zusammen mit Corvey - bis heute im Besitz der herzoglichen Familie von Ratibor und Corvey befinden, einer Nebenlinie des Hauses Hohenlohe.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Breuner - Zusammenfassung ★ ★ Breuner - Geschichte ★ ★ Breuner - Wappen ★ ★ Breuner - Stammliste (Auszug) ★ ★ Breuner - Schlösser Und Palais ★ ★ Breuner - Nachfolge ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors