Defense Condition - Alarmstufen

Verschiedene Teile des US-Militärs (z. B. US Army, US Navy, US Air Force, Basen oder auch Kommandogruppen) können in unterschiedlichen DEFCON-Stufen aktiviert werden. Der höchste jemals ausgerufene Alarmzustand des US-Militärs war bisher DEFCON 2. Während der Kubakrise wurde am 23. Oktober 1962 das Strategic Air Command auf DEFCON 2 versetzt; der Rest des Militärs befand sich bereits seit dem 22. Oktober auf DEFCON 3. DEFCON 2 wurde bis zum 15. November 1962 beibehalten. Während des Jom-Kippur-Krieges 1973 wurden vom 25. bis 26. Oktober 1973 DEFCON 3 ausgerufen. DEFCON 3 wurde außerdem am 11. September 2001 vom damaligen Generalstabschef Richard Myers ausgerufen. Die DEFCON-Stufen werden in erster Linie vom US-amerikanischen Präsidenten kontrolliert. Sie sind nach dem Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen worden und haben bis heute Bestand.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Defense Condition - Zusammenfassung ★ ★ Defense Condition - Die Fünf Defcon-stufen ★ ★ Defense Condition - Alarmstufen ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors