Drei Mädchen Spinnen - Produktion

Drei Mädchen spinnen entstand nach Motiven des Romans Drei Mädchen am Spinnrad von Fedor von Zobeltitz. Der Film wurde im Filmstudio Berlin-Tempelhof unter dem Arbeitstitel Drei Mädchen am Spinnrad gedreht und erlebte am 27. Oktober 1950 in Hamburg seine Premiere. Aus Rücksicht „auf die Wünsche von Auslandsinteressenten“ wurde der ursprüngliche Filmtitel in Komplott auf Erlenhof geändert, wobei im Filmtitel der ursprüngliche Titel in Klammern ergänzt wurde. In Berlin erhielt der Film auch den Aufführungstitel Mutti muß heiraten.Die Kostüme stammen von Gertraud Recke, die Filmbauten schuf Erich Kettelhut. Bully Buhlan singt im Film die Lieder Wenn ich mit der blonden Emma Swing tanze und Wir versteh’n uns. Die Schlagertexte stammen von Curt Flatow, es spielt das Orchester F. F. B. Berlin. Die Tanzszenen synchronisierte Hanns Gérard. Susanne Körber, die Tochter von Hilde Körber und Veit Harlan, übernahm im Film an der Seite ihrer Schwester Maria Körber ihre erste Rolle. Der Film markierte zudem das Leinwanddebüt von Harald Juhnke.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Drei Mädchen Spinnen - Zusammenfassung ★ ★ Drei Mädchen Spinnen - Handlung ★ ★ Drei Mädchen Spinnen - Produktion ★ ★ Drei Mädchen Spinnen - Kritik ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors