Evangelisch-lutherisches Dekanat Wassertrüdingen - Kirchengemeinden

Der Bezirk umfasst 16 Kirchengemeinden in denen ca. 10.000 Gemeindeglieder leben. Im Folgenden sind die Pfarreien und Kirchengemeinden, sowie deren Kirchengebäude aufgeführt. Pfarreien und Kirchengemeinden Altentrüdingen, St. Nikolaus und Theobald (1771) Ammelbruch, St. Peter Aufkirchen, St. Johannis Beyerberg, St. Walburgis und St. Nikolaus Dambach, St. Johannes der Täufer Ehingen, St. Jakobus der Ältere, Gemeindehaus in der ehemaligen Kirche St. Ottilie und St. Wendelin Fürnheim, St. Nikolaus (1817–1820) Geilsheim, Kirche Heilig-Kreuz, Kapelle St. Andreas Gerolfingen, St. Erhard Lentersheim, St. Michael Obermögersheim, St. Martin und St. Anna Oberschwaningen, Cyriakuskirche Röckingen, St. Laurentius Unterschwaningen, Dreifaltigkeitskirche (1743) Pfarrei Wassertrüdingen Kirchengemeinde Wassertrüdingen, Stadtkirche, Friedhofskapelle St. Johannis Kirchengemeinde Schobdach, St. Johannis (1494)


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Evangelisch-lutherisches Dekanat Wassertrüdingen - Zusammenfassung ★ ★ Evangelisch-lutherisches Dekanat Wassertrüdingen - Geschichte ★ ★ Evangelisch-lutherisches Dekanat Wassertrüdingen - Kirchengemeinden ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors