Grosvenor Bridge (Chester) - Beschreibung

Die Steinbogenbrücke ist insgesamt rund 100 m lang und 9 m breit. Sie hat eine Fahrbahn und einen Gehweg in jeder Richtung. Auf den Brüstungsmauern sind je drei Kandelaber angebracht. Die Brücke besteht aus einem mächtigen Segmentbogen mit einer Spannweite von 61 m (200 ft) zwischen je einem 10 m breiten Pfeiler auf beiden Seiten des Flusses, der über zwei kleine Rundbögen über die Uferstraßen mit den Widerlagern am Ufer verbunden ist. Die Widerlager wurden auf der nördlichen Seite direkt auf dem Sandstein des Flussufers gegründet, auf der südlichen Seite auf einer auf Pfahlrosten gebauten Steinplatte. Der große Bogen besteht aus zwei Lagen heller Sandsteinblöcke, über denen sich zwei Lagen aus flachen dunkleren Sandsteinquadern befinden. Die etwas zurückgenommenen Zwickel haben innen Hohlräume, um den Bogen nicht übermäßig zu belasten. Das Äußere der Brücke ist in dem klassizistischen Stil ihres Planers Thomas Harrison gestaltet, der durch einen langen Aufenthalt in Italien geprägt war. Zur Zeit ihrer Fertigstellung hatte die Brücke die größte Spannweite aller gemauerten Steinbogenbrücke weltweit, bis sie 1864 von der Union Arch Bridge im Washington Aqueduct übertroffen wurde. Sie hat nach wie vor die größte Spannweite aller Steinbogenbrücken in Großbritannien.Die Brücke wurde von English Heritage als Grade I building unter Denkmalschutz gestellt.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Grosvenor Bridge (Chester) - Zusammenfassung ★ ★ Grosvenor Bridge (Chester) - Beschreibung ★ ★ Grosvenor Bridge (Chester) - Geschichte ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors