Heinrich Overesch - Leben Und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums mit dem Abschluss Abitur studierte er Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten Heidelberg, Münster, Berlin und Göttingen. Ab 1947 war er als Rechtsanwalt und ab 1959 auch als Notar tätig. 1949 trat er der CDU bei. Er war in zahlreichen Gremien der Partei aktiv.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Heinrich Overesch - Zusammenfassung ★ ★ Heinrich Overesch - Leben Und Beruf ★ ★ Heinrich Overesch - Abgeordneter ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors