Hoyren - Beschreibung

Auf dem Gebiet von Hoyren finden sich das Lindauer Krankenhaus, die Bahnlinie Lindau-Kempten, die alte Trasse der B 31 sowie eine Tankstelle, eine Waschstraße, ein Reifenservice und eine kleine Kfz-Werkstatt. Der Stadtbus Lindau hält in diesem Stadtteil an drei Haltestellen, wobei eine Haltestelle sogar von zwei Linien bedient wird. Die Grundversorgung der Bevölkerung wird mit einer Bäckerei-Filiale (Verkaufsstelle einer Bäckerei in Isny) sowie dem Direktverkauf von Obst und Gemüse durch landwirtschaftliche Betriebe nur eingeschränkt bedient, dies wird aber durch Angebote in Nachbar-Stadtteilen, insbesondere durch Aeschach kompensiert. Der Großteil der Bebauung ist jedoch Wohnbebauung mit meist zwei Stockwerken, die durch viele Grünflächen, Hecken und insbesondere Streuobstwiesen aufgelockert wird. Spuren aus vergangener Zeit hat der Abbau von Kies nördlich der alten B31 zwischen Hoyerbergstraße und Schönauer Straße in Form eines flachen, teils feuchten Kessels hinterlassen, während eine ehemals vorhandene Radio-Fabrik, die auf dem Gelände des heutigen kleinen Fußballplatzes an der Hoyerbergstraße errichtet war, regelrecht spurlos verschwunden ist. Neben dem Sportplatz steht auf der einen Seite die Turnhalle des TV Hoyren Aeschach e.V., auf der anderen Seite, an der Ecke Schönauer Straße, befindet sich die Feuerwache West der Lindauer Feuerwehr, bestehend aus mehreren alten und neuen Garagen, historischem Schlauchturm sowie Gemeinschaftsräumen; der Platz davor ist nach der ehemaligen Lindauer Bürgermeisterin Paula Seberich benannt (1990 die erste Frau in diesem Amt). Schräg gegenüber, an der Kreuzung Schönauer Straße, Hoyerbergstraße und Tobelstraße steht der so genannte Dorfbrunnen, der an Ostern von Ehrenamtlichen des TV Hoyren Aeschach aufwändig geschmückt wird, in der Art fränkischer Osterbrunnen. Paula Seberich hatte diesen Brauch nach Lindau gebracht. Hinter den Brunnen steht das ehemalige Gasthaus Sonne, das heute eine Physiotherapie-Praxis beherbergt, ansonsten aber nur noch für Wohnzwecke genutzt wird. Der Ort wird in diesem Bereich teils unterirdisch verborgen von zwei Wasseradern durchzogen, dem Wolfsbach und dem Tobelbach, der anfänglich in einem gut 10 Meter tiefen, steilen Einschnitt in der Landschaft erstmals sichtbar wird.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Hoyren - Zusammenfassung ★ ★ Hoyren - Geografie ★ ★ Hoyren - Beschreibung ★ ★ Hoyren - Namensherkunft ★ ★ Hoyren - Geschichte ★ ★ Hoyren - Kultur Und Sehenswürdigkeiten ★ ★ Hoyren - Bildung ★ ★ Hoyren - Wirtschaft ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors