Pawel Petrowitsch Postyschew - Postum

Als "Familienmitglied eines Vaterlandsverräters" (TschSIR) war Postyschews jüngster Sohn Wladimir 1941 in Knjaschpogost, Komi, inhaftiert 1956 rehabilitierte man P. P. Postyschew. In Wladiwostok ist eine Straße nach ihm benannt. Die heutige Stadt Krasnoarmijsk in der Ukraine hieß nach ihm von 1934 bis 1938 "Postyschewo". 1935 hieß ein Gebiet der Region Primorje "Postyschewski", welches drei Jahre später in "Krasnoarmeski" umbenannt wurde. Eine Tageszeitung, die "Postyschewez" heißen sollte, wurde in dieser Zeit im letzten Moment in "Bolschewik" umbenannt.

Der Weihnachtsbaum

Postyschew ist heute in Russland noch bekannt für seine "Rehabilitierung des Weihnachtsbaumes". In den 1920er Jahren hatte der Komsomol eine Kampagne gegen die "bourgeoise Degeneration" und den "Popen-Obskurantismus" christlicher Weihnachtsfeiern geleitet. Da der entsprechende Handel nicht gestoppt werden konnte, konzentrierte man sich 1927 mit politischer Satire (u.a. schrieb Dichter Simeon Kirsanow ein Spottgedicht) und Karikaturen auf den Weihnachtsbaum. Nach vielen Jahren der antireligiösen Kampagne veröffentlichte die Prawda am 28. Dezember 1936 einen Brief Postyschews, der "das Vergnügen der Reichen aus vorrevolutionärer Zeit für alle Kinder als sowjetischer Weihnachtsbaum in öffentlichen Gebäuden" möglich machen sollte. Es gab darüber keinen Politbüro-Beschluss; Postyschew hatte die "Rehabilitierung", die im ganzen Land aufgegriffen wurde, persönlich mit Stalin abgesprochen. Sie ging einher mit einem gesellschaftlichen Wandel: der Abschaffung der Lebensmittelkarten 1935, der beginnenden Produktion russischen Sekts und der Wiederzulassung von Jazz und Foxtrott.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Pawel Petrowitsch Postyschew - Zusammenfassung ★ ★ Pawel Petrowitsch Postyschew - Anfänge ★ ★ Pawel Petrowitsch Postyschew - Ferner Osten ★ ★ Pawel Petrowitsch Postyschew - Ukraine ★ ★ Pawel Petrowitsch Postyschew - Januar-plenum 1938 ★ ★ Pawel Petrowitsch Postyschew - Postum ★ ★ Pawel Petrowitsch Postyschew - Medien ★ ★ Pawel Petrowitsch Postyschew - Belege ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors