Peter-christian Fueter - Filmografie (Auswahl)

Kinofilme 1988 „Klassezämekunft“ von Walter Deuber und Peter Stierlin 1989 „Tennessee Nights“ von Nicolas Gessner 1990 „Reise der Hoffnung“ von Xavier Koller 1994 „Der grüne Heinrich“ von Thomas Koerfer 1997 „The Dybbuck of the Holy Apple Field“ von Yossi Somer 2000: Azzurro (Azzurro) von Denis Rabaglia 2004 „Mein Name ist Eugen“ von Michael Steiner 2005 „Grounding – Die letzten Tage der Swissair“ von Michael SteinerFernsehfilme 1994 „5 Stunden Angst“ (RTL) 1995 „In uns die Hölle“ (Sat.1) 1997 „Die Babysitterin“ (RTL) 1999 „Spuren im Eis - Eine Frau sucht die Wahrheit“ (Sat.1 / SF DRS) (Koproduzent) 2000 „Das Mädchen aus der Fremde“ von Peter Reichenbach (SF DRS) (Koproduzent) 2003 „Haus ohne Fenster“ von Peter Reichenbach (SF DRS) 2004 „Alles wegen Hulk“ von Peter Reichenbach (SF DRS)Fernsehserien 1993 „Eurocops“ (SRG), 13x52' 1996 „Die verlorene Tochter“ (Sat.1), 2x120' 2001 „Die Manns - Ein Jahrhundertroman“ von Heinrich Breloer (Koproduzent) 2003 „Flamingo“ (SF DRS), 12x25'Fernsehdokumentationen 2002 „Shattered Dreams of Peace“ von Dan Setton, 3 Folgen 2003 „In the Name of God“ von Dan SettonFernseh-Sitcoms 1995 „Tobias“ (SRG), 20x25' 1997 „Boxershorts“ (TSI), 20x25'Fernseh-Soaps 1999–2007 „Lüthi und Blanc“ 252x25'


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Peter-christian Fueter - Zusammenfassung ★ ★ Peter-christian Fueter - Leben ★ ★ Peter-christian Fueter - Leistung ★ ★ Peter-christian Fueter - Filmografie (Auswahl) ★ ★ Peter-christian Fueter - Nachweise ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors