Robert Tannahill - Leben

Tannahill wurde als viertes von sieben Kindern geboren. Seine Mutter Janet Pollock stammte aus Gateside in North Ayrshire, sein Vater James Tannahill aus Kilmarnock.Kurz nach seiner Geburt zog die Familie in ein neu errichtetes Haus nahe der Queen Street, das sowohl als Wohnhaus als auch als Weberei diente. Robert war schwächlich und hinkte aufgrund einer leichten Deformation seines rechten Beins. Mit zwölf Jahren verließ er die Schule und begann eine Weberlehre bei seinem Vater. Zu jener Zeit zeigte er erstes Interesse an der Dichtkunst. Nach der Lehre verließ er die Stadt und arbeitete von 1799 bis 1801 in Bolton, bevor er zu seiner Familie zurückkehrte, um diese zu unterstützen. Sein Vater starb kurz darauf, seine Mutter wurde gebrechlich. In einem Brief an einen Freund schrieb er: "Mein Bruder Hugh und ich sind – neben unserer alten, von Altersschwäche und den Jahren geplagten und gebrechlichen Mutter – alleine geblieben. Noch vor sieben Jahren saßen wir zu neunt am Tisch." Hugh heiratete wenig später, sodass Robert als alleiniger Unterstützer zurück blieb. Seine Situation beschrieb er in dem berührenden, aber formal schwachen Gedicht "The Filial Vow". Dennoch sollte seine Mutter ihn um 13 Jahre überleben.Durch den Kontakt mit dem Komponisten Robert Archibald Smith wuchs Roberts Interesse an Poesie und Musik. Mit seiner zunehmenden Aktivität im literarischen Leben der Stadt trug er zur Gründung des Burns Clubs von Paisley bei und wurde dessen Schriftführer. In der Folge erschienen seine Werke in Zeitschriften wie The Scots Magazine. 1807 veröffentlichte Robert Tannahill eine kleine Sammlung von Gedichten und Liedern. Die 900 Exemplare große Auflage war innerhalb weniger Wochen ausverkauft. Trotz des Erfolges verfiel Tannahill in Mutlosigkeit, nachdem Verleger aus Greenock und Edinburgh die Veröffentlichung einer erweiterten Sammlung seiner Gedichte ablehnten. Hinzu kamen Sorgen um die eigene Gesundheit. Aufgrund dieser Begebenheiten ertränkte er sich schließlich im Glasgow, Paisley and Johnstone Canal. Seine Leiche wurde nicht gefunden; lediglich sein Mantel wurde neben dem überdolten Kanal gefunden.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Robert Tannahill - Zusammenfassung ★ ★ Robert Tannahill - Leben ★ ★ Robert Tannahill - Werk ★ ★ Robert Tannahill - Musik ★ ★ Robert Tannahill - Nachwirkung ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors