Showgirls - Handlung

Nomi Malone reist aus der Provinz per Anhalter nach Las Vegas und wird sogleich bestohlen. In der Stadt bekommt sie einen Job als Stripperin. Nach einigen Wochen lernt sie Cristal Connors kennen, die als Star der Show Goddess auftritt. Durch die Beziehungen von Connors erhält Malone eine Rolle in der Show. Zwischen Nomi und Cristal entsteht eine Hassliebe, die sich zuspitzt, als Connors von Malone die Treppe hinunter gestoßen wird und sich verletzt. Malone übernimmt ihre Hauptrolle. Connors äußert dazu, sie nehme es Malone nicht übel, da sie genügend Geld von der Versicherung bekommen werde. Sie deutet außerdem an, sie sei einst auf einem ähnlichen Weg an ihre Rolle gekommen. Als sich Malone ganz oben wähnt, wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert: Der Geschäftsführer präsentiert ihr Unterlagen, die ausweisen, dass sie in Wirklichkeit Polly Ann Costello heißt, in ein Heim kam, nachdem ihr Vater ihre Mutter und sich selbst umgebracht hatte, und Vorstrafen wegen Drogenmissbrauchs, Prostitution und illegalen Waffenbesitzes aufweist. Malone verlässt daraufhin Las Vegas. Beim Trampen trifft sie wieder auf denselben Mann, der sie anfangs bestohlen hat und fordert mit einem Messer ihren Koffer zurück.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Showgirls - Zusammenfassung ★ ★ Showgirls - Handlung ★ ★ Showgirls - Hintergrund ★ ★ Showgirls - Nachwirkung ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors