Sparkassenverband Bayern - Geschichte

1908 schlossen sich die Sparkassenverbände Pfalz, Oberpfalz, Oberbayern, Niederbayern und Schwaben zu einem Landesverband zusammen. Anschließend traten die Sparkassenverbände Unterfranken und Mittelfranken sowie Oberfranken diesem Landesverband bei. 1919 fusionierte der Landesverband mit dem 1914 gegründeten Giroverband bayerischer Sparkassen. 1925 erfolgte die Umbenennung in Bayerischer Sparkassen- und Giroverband (BSGV), der 1933 durch den Erlass der bayerischen Sparkassenordnung zu einer Körperschaft des öffentlichen Rechts wurde. 1997 erfolgte die Umbenennung in Sparkassenverband Bayern (SVB).


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Sparkassenverband Bayern - Zusammenfassung ★ ★ Sparkassenverband Bayern - Organisation ★ ★ Sparkassenverband Bayern - Geschichte ★ ★ Sparkassenverband Bayern - Sparkassen In Bayern ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors