Zastava M91 - Geschichte

Das Zastava-M91-Gewehr ist der Nachfolger des M76-Scharfschützengewehrs der jugoslawischen Armee. Die Waffe basiert auf der Technik des Sturmgewehrs AK-47. Entwickelt und produziert wurde es von der serbischen Firma Zastava oružje. Das M91 wurde 1992 zum ersten Mal produziert und im Serbo-Kroatischen Krieg verwendet. Die Entscheidung, das Kaliber 7,92 × 57 mm durch 7,62 × 54 mm R zu ersetzen, machte auch die Neukonstruktion eines Scharfschützengewehres notwendig. Die Aufgabe des M91 ist dieselbe wie die des M76: die maximale Kampfdistanz des Zuges von etwa 300 m auf 800 m zu erhöhen, da mehrere gezielte Schüsse hintereinander abgegeben werden können.


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Zastava M91 - Zusammenfassung ★ ★ Zastava M91 - Geschichte ★ ★ Zastava M91 - Technik Und Aussehen ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors