Zustandsgleichung Von Benedict-webb-rubin - Die Bwrs-gleichung

Professor Kenneth Starling von der Universität Oklahoma modifizierte die BWR-Gleichung; die resultierende BWRS-Gleichung enthält die zusätzlichen drei Konstanten D 0 {\displaystyle D_{0}} , E 0 {\displaystyle E_{0}} und d {\displaystyle d} hinzu. p = R T V m − 1 + ( B 0 R T − A 0 − C 0 T 2 + D 0 T 3 − E 0 T 4 ) V m − 2 + ( b R T − a − d T ) V m − 3 + ( a + d T ) α V m − 6 + c T 2 V m − 3 ( 1 + γ V m − 2 ) exp ⁡ ( − γ V m − 2 ) {\displaystyle p=RTV_{m}^{-1}+\left(B_{0}RT-A_{0}-{\frac {C_{0}}{T^{2}}}+{\frac {D_{0}}{T^{3}}}-{\frac {E_{0}}{T^{4}}}\right)V_{m}^{-2}+\left(bRT-a-{\frac {d}{T}}\right)V_{m}^{-3}+\left(a+{\frac {d}{T}}\right)\alpha V_{m}^{-6}+{\frac {c}{T^{2}}}V_{m}^{-3}\left(1+\gamma V_{m}^{-2}\right)\exp \left(-\gamma V_{m}^{-2}\right)} Die einzelnen Formelzeichen stehen für folgende Größen: Vm - molares Volumen T - Temperatur p - Druck R - universelle Gaskonstante


Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

★ Zustandsgleichung Von Benedict-webb-rubin - Zusammenfassung ★ ★ Zustandsgleichung Von Benedict-webb-rubin - Die Ursprüngliche Bwr-gleichung ★ ★ Zustandsgleichung Von Benedict-webb-rubin - Die Bwrs-gleichung ★

Weitere Artikel →

This text is licensed under Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. See more / Authors